Ausbau des Radwegs in Kirchheim

Der Teufel steckt oft im Detail. Die Planung für die Verlegung des Radweges R11 vom Ortseingang Kirchheim (Abzweig Goßmannsrode) über dem ehemaligen Bahnhof und entlang der Eichmühle wieder zu dem bestehenden Radweg läuft seit dem Jahr 2019. Zunächst musste aus naturschutzrechtlicher Betrachtung die Flora und Fauna für die neu anzulegende Trasse über den Zeitraum eines Jahres untersucht werden. Diese Untersuchung ist nun abgeschlossen, aber fast ebenso lange laufen die Verhandlungen mit der Deutschen Bahn AG, von welcher ein Grunderwerb zur Nutzung von einem kleinen Teil der ehemaligen Bahnfläche notwendig ist.